Gold ist eines der wertvollsten Edelmetalle der Welt. Durch sein enormes Gewicht (Ein Litermaß wiegt fast 20 kg), seine einfache Verarbeitungsfähigkeit und die edle gelb – glänzende Farbe war es bereits in der Frühzeit der Menschheit als etwas Besonderes wahrgenommen worden.

Gerade als Schmuck und Geldanlage ist Gold bis heute auf der ganzen Welt geschätzt und sehr begehrt. Es steht für Reichtum und Ewigkeit, denn es korrodiert und rostet nicht und verändert damit weder Gewicht noch seine Farbe.

Somit wird ein 100 Gramm Barren auch nach Jahrzehnten noch immer 100 Gramm wiegen und dieselbe Oberflächeneigenschaften besitzen, wie gleich nach dem Gießen des Goldbarrens.

Gold kann nicht künstlich hergestellt werden und es wird immer schwieriger es zu neu zu gewinnen.
Deshalb wird Gold bedingt durch die anhaltende Nachfrage sehr wertstabil und wird deshalb als Geldanlage bevorzugt.

In der Industrie wird Gold wegen seiner guten stromleitenden Fähigkeiten eingesetzt. Wenn auch sehr sparsam, um Geld zu sparen.

Gold wird Lateinisch Aurum genannt und hat das Elementen Symbol Au.
Es besitzt im Periodensystem die Ordnungszahl 79.

Gold Aurum im Periodensystem